Quellzeit
Home
Glaubens-Forum
Glaubensquell
Glaube im Gespräch
Wallfahrt
Jubiläum
Gottesdienste
Predigten
Impulse
Kontakt/Impressum
Sitemap

 

Einladung

 

des Glaubensforums der Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum „Glaubensquell“ am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019, um 19.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: „Die Menschwerdung Gottes als Ur-Sakrament!“.
Zum Thema: Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt. Durch die Menschwerdung Gottes erfährt das sakramentale Geschehen eine einmalige Dichte. Die Predigt erschließt die Bedeutung sakramentaler Handlung und darin die Einmaligkeit Jesu Christi als Ur-Sakrament! Zur Mitfeier lade ich herzlich ein!
Pfarrer i.R.  Manfred Alt                                                          www.quellzeit.de

 


     

 

 


 

 

 Thema: Gewissen wird verschoben!

Einladung

des Glaubensforums der Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum „Glaubensquell“ am Mittwoch, dem 20. November 2019, um 19.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: „Das Gewissen als innerer Kompass rechter Entscheidung!“.
Zum Thema: Wir alle kennen die Erfahrung und die Rede vom guten oder schlechten Gewissen, von Gewissensbissen, schweren Gewissensentscheide und Gewissensnöte; von fehlendem Gewissen, gewissenhafter oder gewissenloser Handlung!
Die Predigt geht der Frage nach: Wer oder was das Gewissen eigentlich ist und woher es seine Bestimmung (Eichung) empfängt. Zur Mitfeier lade ich Sie ruhigen Gewissens herzlich ein!

Pfarrer i.R. Manfred Alt                                                                                 www.quellzeit.de

 


 
 

 

Einladung

des Glaubensforums unserer Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum Glaubensquell“ am Mittwoch, dem 03. April 2019, um 19.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: „Das Osterlob in der Osternacht!“.

Zum Thema: In der Osternacht, wird die am Osterfeuer entfachte Osterkerze in die dunkle Kirche hineingetragen, im Chorraum aufgestellt und mit Weihrauch gewürdigt. Dann singt der Priester das Osterlob! Es ist ein mitreißender Lobpreis auf die Auferstehung Christi, durch die Gott den Menschen mit sich versöhnt, die Schöpfung rettet, die Verheißung des Alten Bundes erfüllt und den Glaubenden in den neuen Sinnhorizont des Lebens stellt. Nach seinem lateinischen Anfangswort wird es auch Exultet genannt (exultare: aufspringen, aufjauchzen, frohlocken, jubeln) und beginnt im Deutschen mit: “Frohlocket, ihr Chöre der Engel, frohlocket, ihr himmlischen Scharen, lasset die Posaune erschallen, preiset den Sieger, den erhabenen König“. Die Predigt erschließt den Aufbau, Inhalt und die theologische Bildsprache des Exultet und zeigt ihn als eine einmalige, unüberbietbare gesungene Homilie (Predigt) – als das Beste und Schönste, was die Liturgie in den Jahrhunderten aus ergriffener Glaubensfreude hervorgebracht hat.

Herzliche Einladung!                   Pfarrer i.R. Manfred Alt                                            

www.quellzeit.de


 

 


 

 

Einladung

des Glaubensforums unserer Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum "Glaubensquell“ am Montag, dem 11. März 2019, um 19.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: "Was Beten bedeutet – wie Beten geht“.

 

Zum Thema: Das Wort "beten" ist vom althochdeutschen "gibët" abgeleitet und bedeutet ursprünglich bitten. Das Gebet meint die persönliche oder gemeinschaftliche Zuwendung des Menschen zu Gott mit oder ohne Worte, still im Herzen oder im öffentlichen Kult und Ritus. Das Gebet nimmt neben anderen religiösen Vollzügen nicht irgendeine Bedeutung ein, sondern ist     der eigentliche Ausdruck und das Herzstück des Glaubens! Im Gebet zeigt sich die Echtheit des Glaubens.

Die Predigt erschließt das Wesen und die Grundvollzüge des Betens und nimmt dabei Maß am Beten Jesu Christi selbst.

(Bild: Frühchristliche Darstellung eines Betenden in Orantenhaltung)

 

Herzliche Einladung!                 Pfarrer i.R.  Manfred Alt                                                   www.quellzeit.de

 


 

 Besuch an der Krippe

 

         

 

Zu einem Besuch an der Krippe mit meditativer Betrachtung der Figuren und Szenen, mit Impulsen und geistlichen Liedern zur Gitarre lädt das Glaubensforum am Dreikönigssonntag, dem 06. Januar um 18.00 Uhr in die Pfarrkirche Oberhausen herzlich ein! Zehn Spieler/innen einer Veeh-harfen Gruppe aus Forst werden mit einigen Stücken die Feier instrumental bereichern. Sollten Sie einen Fahrdienst benötigen, der Sie von Zuhause abholt und wieder zurückbringt, melden Sie sich bitte bis Samstag zuvor unter der Telefonnummer: 01703434004. Vielleicht können Sie den hohen Festtag mit dem Besuch an der Krippe mit uns beschließen.

Mit weihnachtlichem Gruß   Pfr. i.R. Manfred Alt                   www.quellzeit.de

 


 

Was Weihnachten bedeutet - Wie Weihnachten entstand

 

 

Einladung

des Glaubensforums unserer Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum „Glaubensquell“ am Zweiten Advent, dem 09. Dezember 2018, um 18.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: „Was Weihnachten bedeutet – Wie Weihnachten entstand“.

Zum Thema: Im Kirchenjahr zählt Weihnachten bei vielen zum beliebtesten aller Feste. Auch im Weltlichen hat es einen festen Platz eingenommen.  Wirtschaftliche Kommerzialisierung, sentimentales Brauchtum, sinnentstellende Eventfeiern, flache liturgische Gestaltung, machen der eigentlichen Bedeutung des Festes schwer zu schaffen. In früheren Zeiten (Jahrhunderten), wurde dieses Fest nüchterner, ernster und seinem Sinn entsprechender gefeiert; zumal es erst im 4. Jahrhundert aus einem ganz bestimmten Grund eingeführt wurde. Die Predigt geht dem ursprünglichen Grund für seine Einführung nach und erschließt seine eigentliche Bedeutung, die immer Voraussetzung für eine sinnvolle Gestaltung ist.

Herzliche Einladung!              Pfarrer i.R. Manfred Alt

                                               www.quellzeit.de

 


 

Meditation - Kontemplation - Mystik

 

 

Einladung

des Glaubensforums der Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg zum „Glaubensquell“ am Mittwoch, dem 21. November 2018, um 19.00 Uhr in die Pfarrkirche in Oberhausen! Der Glaubensquell enthält eine thematische Predigt, eucharistische Anbetung mit Impuls, Fürbitten, geistlichen Liedern zur Gitarre und sakramentalem Segen. Das Predigtthema lautet: „Meditation-Kontemplation-Mystik!“.

Zum Thema: Gott als Urgrund allen Seins, als Ursprung der Schöpfung zu erkennen, zu spüren, zu erfahren, ihn selbst zu erleben, ist für den Menschen hier auf Erden das Höchste und einst seine Vollendung als Himmel; ist er doch Gottes persönliches und personales Gegenüber in der Welt (als Abbild Gottes schuf er ihn – Gen1). Ein Weg zur Gotteserfahrung führt in den Menschen selbst, in dem er in sich geht, sich gleichsam in Gott versenkt und im Grunde seiner Seele mit IHM eins wird. Die geistliche Tradition kennt hierzu drei Schritte, die als eigenständige Stufen ineinander führen: Meditation-Kontemplation-Mystik (Sammlung-Raumbildung-Einswerden). Die Predigt zeigt diese Schritte auf. Die Impulse und Texte aus den geistlichen Schriften vertiefen sie und laden zum Mitgehen ein…

Herzliche Einladung!                  Pfarrer i.R. Manfred Alt                                                                  www.quellzeit.de