Quellzeit
Home
Glaubens-Forum
Jubiläum
Gottesdienste
Predigten
Impulse
Kontakt/Impressum
Sitemap

 

Konzelebranten bei der Festmesse zum 35. Jahrtag der Priesterweihe von Pfr. Manfred Alt in der Wallfahrtkirche Waghäusel am Samstag, 25. 05.2019

 

Festmesse in der Gesamtlänge            (Bitte jeweils die die Zeile anklicken)

Predigt

Kanon der Gemeinde: Lobe den Herrn meine Seele

Te Deum laudamus

 

 

Festgottesdienst am Samstag, dem 25. Mai um 10.30 Uhr in der Wallfahrtskirche Waghäusel

 

Herzliche Einladung!

 

Wegen einer Herzerkrankung, die mich vor 4 Jahren unversehens in den Ruhestand zwang, konnte ich meine berufliche Tätigkeit nicht regulär beenden. Daher nehme ich meinen 65. Geburtstag und den 35. Jahrestag meiner Priesterweihe Ende des Monats zum Anlass, um am Samstag, dem 25. Mai 2019, dies mit einer Eucharistiefeier um 10.30 Uhr in der Wallfahrtskirche Waghäusel „nachzuholen“.

Mit der Wallfahrtskirche bin ich seit meiner Kindheit vertraut. In der Zwiesprache mit der Gottesmutter und durch die geistliche Begleitung eines Paters fiel hier meine „Berufungsentscheidung“ zum Priesteramt. Einen Tag nach meiner Heimatprimiz in Oberhausen feierte ich hier am Pfingstmontag 1984 die Nachprimiz. Von 2001 bis 2002 konnte ich sogar in der hiesigen Wallfahrtsseelsorge mitarbeiten. Auch bei meinen späteren Heimataufenthalten besuchte ich immer wieder die Wallfahrtskirche. Während meiner akuten Krankenphase verweilte ich oft im stillen Gebet vor dem Gnadenbild. Trotz schlechter medizinischer Prognose für die Zukunft verbesserte sich meine Herztätigkeit, so dass ich in gewissem Umfang wieder seelsorgerisch und liturgisch tätig sein kann, wohlwissend, dass jederzeit wieder eine Verschlechterung eintreten könnte. Diese Besserung schreibe ich auch der Mithilfe Mariens zu! So will ich auch ihr – der „Mutter mit dem gütigen Herzen“ – in dieser Eucharistiefeier Dank und Ehre erweisen und lade daher Wegbegleiter, Freunde und interessierte Gläubige zur Mitfeier in die Wallfahrtskirche Waghäusel herzlich ein. Die Kollekte in dieser hl. Messe ist für den Unterhalt der Wallfahrtskirche bestimmt.

Mit freundlichen Grüßen   Manfred Alt, Pfr. i.R.    www.quellzeit.de