Quellzeit
Home
Glaubens-Forum
Jubiläum
Gottesdienste
Predigten
Impulse
Asche
Österliches Triduum
Erscheinungen
Kontakt/Impressum
Sitemap

 

österliche Triduum

 

Das österliche Triduum

Herr Jesus Christus, die letzten Stunden deines Lebens sind für uns die wichtigsten geworden. Als dein Scheitern zu kommen schien, hast du dies nicht als Missgeschick und Untergang verstanden, sondern als äußerster Ausdruck und Vollzug deines Kommens! Am Abend vor deinem Leiden hast du deinen Tod mit Brot und Wein im Abendmahl gedeutet als Hingabe und Opfer zur Versöhnung mit Gott, als Erlösung von Schuld und Tod! Am Karfreitag hast du dein Wort sterbend eingelöst. Unerwartet und nicht vorhersehbar bist du als Auferstandener deinen Jüngern und Jüngerinnen am Ostertag und den Tagen darauf in ihrer Trauer und Ohnmacht erschienen und hast sie nach den ersten Schrecken und tiefem Entsetzen zur Freude des Osterglaubens geführt. Durch deine Erscheinung, in denen sie dich an deinen verklärten Wunden als Lebendigen, vom Tod befreiten erkannten, kam in ihrem Herzen selbst die Wende und Einsicht , was in dir geschieht, wer du bist und bleibst: der Sohn Gottes, der wahre Messias, der Retter und Erlöser, das wirkliche Osterlamm, der durch sein Leiden, Sterben und Auferstehen für uns selbst die Rettung aus Schuld und Tod bewirkt! Deine Auferstehung, die nur einen Anfang ohne Ende kennt, bewirkt nun, dass Brot und Wein in deine Erlösungswirklichkeit eingetaucht, von deinem Leben, Sterben und Auferstehen ganz erfüllt sind – dass sie uns zu deinem Leib und Blut werden – zu deinem Leben für uns, zum Unterpfand des ewigen Lebens, das du uns schenkst, wenn wir die Feier der heiligen Eucharistie nach deinem Willen und Auftrag zu deinem Gedächtnis und unserem Heil vollziehen. So werden die Ereignisse im österlichen Triduum von Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern für uns zur Quelle und zum Höhepunkt unseres Glaubens an dich, um daraus zu leben, darin zu sterben und aufzuerstehen – um glaubende Zeugen zu werden und zu bekennen: Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und deine Auferstehung preisen wir, bist du kommst in Herrlichkeit!

 

 

Text und Aufnahme: Spiritual Manfred Alt      Bilder aus der Schlosskirche in Heitersheim                    www.quellzeit.de